Unser Start ins Videoversum

Liebe:r Peter,
schau dir das an: Deine zwei Lieblings-Pappnasen haben in liebevoller Digitalarbeit ein kleines Musikvideo für den letzten Track aus Folge #54 erstellt. Dem Alltag entfliehen war nie einfacher!

Möglich ist so ein nices Schmankerl dank support durch gespendete Tassen Ko-fi und unsere Patreon-Peters. You like? Überleg doch mal, ob du uns auch unterstützen kannst und willst. Klick einfach auf das passende Logo!

Viel Glück beim Endjahresmarathon und einen steilen Start ins Jahr 2021 wünschen dir Rick und Maik. <3 ….Und jetzt: Kopfhörer auf und los geht‘s!

Lesen & Schnacken mit Ernie & Bert – LIVEPODCAST!

Am Mittwoch den 30. September 2020 geht’s für Rick und Maik auf die Bühne. Zu Gast ist Fabian Feßmann, eine fiktive Kunstfigur aus Maiks Buch. Auch ein Thema wird es geben, so wie du’s kennst, Peter, nur dass die beiden dich jetzt tatsächlich sehen können wie du uns ganz still und artig da sitzt und lauschst. Das Ganze wird in der Brotfabrik Berlin (Caligariplatz 1) geschehen. Und weil Maiks Buch in den 90ern spielt, muss man die Karten auch in diesem Style reservieren, nämlich via Email oder Hotline auf der Internetseite der Brotfabrik. Abendkasse geht natürlich auch, aber da ist vermutlich mit Warteschlangen bis zum Alexanderplatz zu rechnen. Trotzdem: Bitte komm vorbei. Wir warten auf dich.

Mittwoch, 30. September 2020, 19:30 Uhr

Brotfabrik, Caligariplatz 1, Berlin

Crowdfunding für das Konzept*Feuerpudel

Eine Veranstaltung, die uns ganz besonders am Herzen liegt, ist das Konzept*Feuerpudel. Nicht zuletzt, weil wir an ihrer Orga beteiligt sind. Zugestanden. Trotz großer Fangemeinde geht es dieser mit Abstand besten Lesereihe Berlins wirtschaftlich eher so na ja. Kultur halt, deswegen bitten wir dich, Peter, dir mal diese schöne Startnext-Kampagne anzusehen und dem Pudel vielleicht sogar ein Leckerli da zulassen. Er hat es verdient!
Los geht’s:

Unterstützen

Falls du nicht überzeugt bist, empfehlen wir, ihn dir einmal selbst mal anzusehen, den ominösen Pudel. Zum Beispiel am 5. Dezember in der Lettrétage in Kreuzberg. Spätestens danach fühlst du dich wie ein Teil vom #Pudelrudel – versprochen!

Übrigens: Auch Teilen hilft. Ob Blogbeitrag, Statusupdate, tweet oder Instapost – kostet nix und hilft das Word zu spreaden, damit der Feuerpudel auch 2020 wieder durchstarten kann. Thank you so much!

Rick und Maik