transphilosophisch #39

„Zwei Dinge sind unendlich“, sagte mal ein Genie namens Albert Einstein, „das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Was diese zwei Dinge genau sind, wo sie herkommen und warum, weiß der Mensch auch heute noch nicht genau. Rick und Maik wenden sich deshalb der Dummheit zu, einem Begriff, der gern zum beleidigen, stigmatisieren und diskriminieren verwendet wird. Was bezeichnet er? Etwas Reales? Angeborenes? Antrainiertes? Ist er überhaupt noch haltbar?

Wir gehen auf dem Zahnfleisch. Darum: Wenn du, lieber Peter, unseren Podcast magst, unterstütz uns doch auf patreon: https://www.patreon.com/transphilosophisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.